Masseur*in / Medizinische*r Bademeister*in
(Ausbildung nach § 4 BBiG)

 

Dauer/Abschluss:

  • 2 Jahre

Ausbildungsinhalte:

  • theoretischer und praktischer Unterricht an der Berufsfachschule einschließlich praktischer Ausbildung am Patienten
  • nach bestandener staatlicher Prüfung sechs Monate praktische Tätigkeit in einer zur Annahme von Praktikanten berechtigten Einrichtung

Berufsanforderungen:

  • 16. Lebensjahr vollendet
  • Hauptschulabschluss, eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens 1 Jahr
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • naturwissenschaftliche Kenntnisse
  • gute Leistungen im Sport

Sonstige Voraussetzungen:

  • gute Mobilität
  • manuelles Geschick
  • selbstständiges und sicheres Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Initiative und Einsatzbereitschaft
  • körperliche Leistungsfähigkeit (neben der Sehschädigung bestehen keinerlei Einschränkungen bezüglich der Belastbarkeit)

Einsatzmöglichkeiten:

Der spätere Einsatz erfolgt:

  • in Kliniken
  • im Kur- und Bäderwesen
  • in Physiotherapiepraxen und
  • Reha-Zentren.

Nach mehrjähriger Berufserfahrung ist eine eigene Niederlassung möglich.

Hinweis:

Die Ausbildung ist auch als Umschulung möglich. Zuvor empfehlen wir einen Vorkurs in der Physikalischen Therapie im Sinne eines Reha- Vorbereitungslehrgangs zu absolvieren.

Setzen Sie sich dazu gern mit uns in Verbindung.

Ansprechpartner

Profilbild Cornelia Franke

Cornelia Franke
Case Management

Tel.: +49 (0) 371 3344-105
Fax: +49 (0) 371 3344-350
Mail: E-Mail schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?