zum Inhalt springen zur Navigation springen

Information der Kindergartenleitung

Seit 2.6.2020 öffnet unsere Kindertagesseinrichtungen im „eingeschränkten Regelbetrieb“.

Dies ist festgelegt in der Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie.

Geänderte Öffnungszeiten von 7.00-16.00 Uhr.

Grundsätzlich hat unser Kindergarten Regeln und Auflagen zu erfüllen:

- Eine Stabilität der Gruppenzusammensetzung, der zugewiesenen pädagogischen Fachkräfte und der Räume

- Eine strikte Trennung von Betreuungsgruppen und Vermeidung des Zusammentreffens von Kindern unterschiedlicher Gruppen im Gebäude (Gruppenräume, Garderoben, Essbereich, Sanitärräume) und auf der Freifläche.

- Ein kontrollierter Zugang der Personensorgeberechtigten.

- Es erfolgt ein Ausschluss von Kindern mit Krankheitssymptomen SARS-CoV-2 (COVID-19) (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit)

- Es erfolgt ein Betreuungsverbot von Kindern, in deren Hausstand ein Mitglied nachweislich an COVID-19 erkrankt ist oder Krankheitssymptome zeigt.

- Es gilt ein Betretungsverbot für Personen, die Krankheitssymptome von COVID-19 aufweisen bzw. erkrankt sind

- Eltern benutzen klar definierte Bring- und Abholbereiche

- Eltern sind verpflichtet, täglich vor dem erstmaligen Betreten der Betreuungseinrichtung schriftlich zu erklären, dass sowohl ihr Kind als auch weitere Mitglieder des Hausstandes keine der bekannten Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion, insbesondere Husten, Fieber, Halsschmerzen, aufweisen. Hierfür ist das Formular „Gesundheitsbestätigung“ zu verwenden. Fehlt diese Erklärung, wird das Kinder an diesem Tag nicht in Betreuung genommen.

- Es erfolgt eine Dokumentation der tagaktuellen Kinder, Betreuer und deren Anwesenheitszeiten.

- Es erfolgt eine Dokumentation der externen Besucher

- Personen, die ein Kind bringen oder abholen, müssen auf dem Gelände der Einrichtung einen ausreichenden Abstand zu anderen Personen wahren. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Haus und auf dem Einrichtungsgelände ist verpflichtend.

-Personen waschen sich unverzüglich bei Betreten des Kindergartens die Hände oder desinfizieren diese

Die von uns festgelegten Regeln sind von den Eltern und Abholberechtigten umzusetzen, das Personal setzt weitere Regeln um.

Ihre Christiane Petzold - Leiterin Kindergarten Kaßberg-Spechte

Bei Fragen kontaktieren sie mich gerne unter 0151/18219577

Kaßberg-Spechte - Kindergarten an der Zinzendorfstraße

Zusammen mit unserem Kooperationspartner der Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG (CSg) planen wir die Eröffnung einer neuen Kindertagesstätte mit einer Kapazität von 100 Betreuungsplätzen inklusive Integrationsplätzen. Ziel ist es, den Kindergarten im 2. Quartal 2020 zu eröffnen.

Für die Anmeldung Ihres Kindes nutzen Sie bitte das Kita-Portal der Stadt Chemnitz.
» zum Kita-Portal Chemnitz

Pädagogische Konzeption Kindergarten Kaßberg-Spechte » Download (PDF, 443 KB)

Christiane Petzold

Christiane Petzold

Leitung Kaßberg-Spechte

Standort

Flemmingstraße 8 c
09116 Chemnitz
Tel. +49 (0) 371 3344-565
Fax +49 (0) 371 3344-350
zum Anfang