zum Inhalt springen zur Navigation springen

Unsere Räume

Der Kindergarten hat rechtsseitig einen Flügel für Krippenkinder mit drei Gruppenräumen, drei Schlafräumen, zwei Bädern und zwei Garderoben. Der linke Flügel ist für die Kindergartenkinder konzipiert und hat eine große Garderobe, drei Gruppenzimmer, ein Atelier und eine Werkstatt. In der Mitte des Gebäudes gibt es einen großen Spielflur, in dem sich noch zwei Bäder für die Kindergartenkinder und ein Matschraum befinden. Ein Kinderrestaurant, ein geräumiger Mehrzweckraum und ein Integrativzimmer bereichern die Räumlichkeiten für die Kinder. Alle Räume sind lichtdurchflutet durch bodentiefe Fenster und Glastüren ins Freie.   

Gruppenraum 1:

Zimmer der Sinne mit wechselnden Materialien und Experimenten, die dem Projektthema angepasst sind.

Gruppenraum 2:

Der Gruppenraum 2 ist begehbar vom Atelier und Raum 1 und wird als zweiter Kreativbereich genutzt. 

Gruppenraum 3:

In diesem Zimmer befinden sich die Rollenspielmaterialien. Wechselnd als Arzt-, Frisör- oder Kochbereich, zum Verstecken, Kuscheln, Puppeln treffen sich hier alle Kinder, die gern in andere Rollen schlüpfen. 

Gruppenraum 4:

Dieses Zimmer mit seinen roten Akzenten befindet sich im Krippenflügel.  Es ist mit einer Miniebene und einem Wandspiegel zum Hochziehen und Langlaufen, speziell für die Kinder unter drei Jahren ausgestattet. Zurzeit wird es als Bauzimmer der offenen Arbeit genutzt. Holz- und Legosteine, Tiere, Lichtsteine, Fahrzeuge und anderes Zusatzmaterial regen die Kinder zum kreativen Bauen an. Im Anschluss zu diesem Raum befinden sich ein Bad und ein Schlafraum. 

Gruppenraum 5:

Nach zwei weiteren Schlafräumen folgt mit Gruppenraum 5 ein weiteres Krippenzimmer. Ein Schrank zum Durchkriechen, ein Dreieckszeltspiegel, Wandtastelemente und spezielle Krippenspielzeuge animieren die Kinder zum Krabbeln, Hochziehen, zu ersten Laufversuchen.  

Gruppenraum 6:

Dieses Krippenzimmer mit seinen gelb-orange Akzenten, seinen Ecken, „Zäunchen“, dem Kindersofa und Durchkriechschrank bietet Rückzugsmöglichkeiten, die die Kleinsten mühelos selbst erreichen.

Werkstatt und Atelier

Werkstatt: Die Werkstatt verbindet das Zimmer 2 mit dem Atelier und lädt mit zwei Werkbänken in verschiedenen Höhen, einem Arbeitstisch, vielen Werkzeugen und einigen Maschinen zum Werkeln und Basteln ein. 

Atelier: Ob die Kinder mit Kreide an einer Tafel, mit Farbe oder Stiften auf einer Wandrolle oder auf einem Blatt Papier am Tisch oder auf dem Boden malen möchten, alles ist im Atelier möglich. Auf einem Trockengestell oder an einer Magnetwand können sie ihre Kunstwerke trocknen und präsentieren.

Integrativzimmer

Dieser Raum wird nicht nur für Therapien und Einzelförderung genutzt. Er ist mit seinem Eckspiegel, der Kuschelmatte, dem Lichttisch zugleich Rückzugsmöglichkeit für Kinder, die in einer Kleinstgruppe spielen und entspannen möchten.

Kinderrestaurant

Die Kindergartenkinder gehen zum Essen und Trinken ins Kinderrestaurant. Eine Küchenzeile mit ausziehbaren Podesten zum Erreichen der Arbeitsfläche nutzen die Kinder zum Kochen und Backen.

Mehrzweckraum / Sportraum

Dieser Raum dient vorrangig als Sportraum und ist mit Geräten ausgestattet, die zum Bewegen geradezu einladen. Bei Elternveranstaltungen kann er mühelos mit Stühlen und Tischen bestückt werden.

zum Anfang