zum Inhalt springen zur Navigation springen

Berufsbildungsbereich

In der zweijährigen Ausbildung werden gezielt und individuell die Leistungsfähigkeit und Persönlichkeitsentwicklung des Teilnehmers gefördert und auf eine Beschäftigung im Arbeitsbereich oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorbereitet.  

Im Berufsbildungsbereich werden Fertigkeiten verschiedener Arbeitsabläufe, lebenspraktische Fähigkeiten und die Bewältigung von Alltagssituationen trainiert. Des Weiteren werden verschiedene Praktika in den Tätigkeitsfeldern der Werkstatt durchgeführt.  

Zu den praktischen Anleitungen werden theoretische Lerninhalte vermittelt. Neben Materialkunde, Vermittlung bzw. Erhalt von Kulturtechniken, regelmäßigen Arbeitsschutzbelehrungen besteht die Möglichkeit von Schulung der Konzentration, Merkfähigkeit und Kommunikation.  

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die individuelle Förderung des Teilnehmers. Bevorzugt werden die vorgenannten Inhalte in Form von Projekten vermittelt.

In unserem Berufsbildungsbereich bieten wir eine besondere Form der Qualifizierung nach PRAXIXBAUSTEIN. Ziel ist eine erfolgreich abgelegte Leistungsfeststellung, welche mit Prüfungsvorgaben durch die Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer sowie von PRAXISBAUSTEIN festgelegt sind. Damit erlangen die Teilnehmer ein hohes maß an Selbständigkeit und gewährt ihnen mehr Teilhabe am (Arbeits-)Leben. 

Cornelia Knorr

Cornelia Knorr

Leitung Werkstatt für behinderte Menschen

Standort

Flemmingstraße 8 c - Haus 18, 39 und 69
09116 Chemnitz
Tel. +49 (0) 371 3344-175
Fax + 49 (0) 371 3344-217
zum Anfang