Zwei Drittel der Auszubildenden im BBW leben in betreuten Außenwohngruppen (AWG) und selbstständigen Außenwohngruppen (SWG) im Chemnitzer Stadtgebiet Kaßberg. Voraussetzungen, damit du in einer AWG/SWG wohnen kannst, sind eine grundlegende Selbstständigkeit in Mobilität und Alltagsfertigkeiten.

Wir bieten dir gern das „Probewohnen“, bevor du planst in eine Außenwohngruppe umzuziehen.

Betreute Außenwohngruppen (AWG)

Wir fördern dich bei der Bewältigung deines Alltags und Entwicklung von Eigeninitiative in allen Lebensbereichen.

Alltägliche Herausforderungen lernst und übst du mithilfe unserer pädagogischen Unterstützung. Dazu zählen die Trennung von Wohn- und Arbeitsplatz mittels öffentlicher Verkehrsmittel zu bewältigen, dich selbst zu versorgen und deine Alltagspflichten eigenverantwortlich zu organisieren.

  • im Stadtteil Kaßberg, nahgelegenen zum Campus
  • in Wohnumfeld mit intakter Infrastruktur
  • gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz
  • sanierte und möblierte Drei- und Vierraumwohnungen mit Einzelzimmern
  • moderne und voll ausgestattete Küchen, Bäder, Klubräume und Lernzimmer zur gemeinsamen Nutzung
  • Balkon in jeder Wohneinheit vorhanden
  • große Innenhöfe und Grünflächen

Selbstständige Außenwohngruppen (SWG)

Erstmalig entsteht in einer SWG eine neue Wohnsituation, in der du dich mit Nachbar*innen, Vermieter*innen und Wohnungsgesellschaften arrangieren musst.
Dafür brauchst du ein ausreichendes Maß an Mobilität und Selbstständigkeit. Dazu gehören ebenso selbstständige Haushaltsführung sowie Konfliktlösung.

Du bereitest dich hier intensiv auf den Lebensabschnitt nach deiner Berufsausbildung vor. Dabei erhältst du Unterstützung bei der Job- und Wohnungssuche. Darüber hinaus bieten wir dir Beratungs- und Vermittlungsangebote, Lernunterstützung sowie Prüfungsvorbereitung durch die Erzieher*innen an.

  • kleine Mietwohnungen mit maximal vier Wohnplätzen
  • Mehrere Immobilien im Stadtteil Kaßberg, nahe des Campus
  • möblierte Einzelzimmer
  • moderne und voll ausgestattete Küchen und Bäder zur gemeinsamen Nutzung
  • Internetzugang
  • Balkon
  • grüne Innenhöfe und Gärten zur gemeinschaftlichen Nutzung

Mutter/Vater-Kind(er)-Wohnen und Familienwohnen

Wir stellen die erforderlichen Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf während der Bildungsmaßnahme. Eine Grundausstattung für die Versorgung der Kinder erfolgt durch die Einrichtung und wird Ihnen zeitbefristet und mietfrei zur Nutzung bereitgestellt. 

Die Wohnbedingungen für Sie als Familie sind so gestaltet, dass Ihre Privatsphäre gewahrt wird. Eine Unterstützung bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben, bei der Betreuung der Kinder und beim Lernen ist durch das unmittelbare Wohnumfeld im Internat gegeben. Gemeinsame Freizeiten und Aktivitäten können Sie mit und ohne Kinder gestalten. 

Sie erhalten eine bedarfsgerechte Unterstützung in der persönlichen eigenverantwortlichen Lebensgestaltung, beispielsweise bei der alltäglichen Haushaltsführung, Finanzplanung, Kindererziehung, in Krisensituationen oder bei Überlastung. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Vermittlung in eine Kinderbetreuungseinrichtungen (Kita, Hort etc.).

  • Verbindung von beruflichen Bildungsmaßnahmen und Familienleben an einem Ort
  • Wohnen auf dem Campus oder
  • Wohnen in eigener Immobilie auf dem Kaßberg
  • große, helle und modern eingerichtete Wohnräume
  • kindgerechte Ausstattung
  • voll ausgestattete Küche und geräumiges Bad mit Waschmaschine
  • Balkon vorhanden

Ansprechpartner

Manja Kleinhanns
Bereichsleiterin/ Internats- und Heimleiterin

Flemmingstraße 8 c - Haus 1
09116 Chemnitz
Tel.: +49 (0) 371 3344-359
Mail: E-Mail schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 3?